Sobald eine Person pflegebedürftig wird und zuhause gepflegt werden muss, sind meist ein paar Umbaumaßnahmen im Haus notwendig. So kann es sein, dass das Bad, ebenso wie viele andere Bereiche des Hauses, rollstuhlgerecht gestaltet werden muss. Eine pflegegerechte Umgebung vereinfacht es nicht nur Ihnen, sich besser um einen Familienangehörigen zu kümmern, auch der pflegebedürftigen Person wird es erheblich leichter gemacht, im Alltag gewisse Handgriffe und Abläufe noch selbst durchzuführen. So kann sich eine pflegebedürftige Person in einer barrierefreien Dusche zum Beispiel deutlich leichter waschen. Doch wie funktioniert der Umbau einer bestehenden Badewanne in eine solche ebenerdige Dusche?
 


Ablauf des Umbaus der Badewanne zur barrierefreien Dusche

Weitestgehend selbst zu duschen, ermöglicht es pflegebedürftigen Menschen, noch möglichst lange in ihrer eigenen Wohnung bleiben zu können. Dies entspricht nicht nur dem Wunsch der meisten älteren Menschen, die ihre gewohnte Umgebung nur ungerne verlassen, sondern steigert auch nachweislich das Wohlbefinden und den Gesundheitszustand von diesen. Hohe Badewannen machen es den Betroffenen meist jedoch sehr schwer bis unmöglich, sich selbstständig zu waschen, sodass der Umbau zur Dusche sinnvoll ist. Viele Badunternehmen haben sich daher auf den barrierefreien Umbau von Badezimmern spezialisiert. Sobald Sie sich für ein Unternehmen Ihrer Wahl entschieden haben, verläuft der Umbau meist in den folgenden Schritten: Zunächst kommt ein Experte zu Ihnen bzw. zu Ihrer pflegebedürftigen Person nach Hause, um das Bad zu begutachten. Er nimmt Maße und erklärt Ihnen, wie der Umbau konkret ablaufen wird. Das gewünschte Modell können Sie nun aus einem Designkatalog auswählen. Ist das Modell nach einigen Wochen angefertigt, wird zu einem vereinbarten Termin ein Handwerker bei Ihnen erscheinen und sich um den Umbau kümmern. Dabei muss zunächst die alte Badewanne entfernt werden, um die barrierefreie Dusche im Anschluss einbauen zu können. Entscheiden ist hierbei, ob Sie sich zuvor für eine Dusche aus mehreren Teilen oder für ein Komplettsystem entschieden haben. Je nach Wunsch können bei dem Umbau zudem ein Sitz und spezielle Haltegriffe montiert werden, damit die barrierefreie Dusche so sicher und komfortabel wie nur möglich wird. Nach einer abschließenden Reinigung steht dann dem eigenständigen Duschen nichts mehr im Wege.


Die Vorteile des barrierefreien Umbaus zur Dusche

Zunächst ist ein deutlicher Vorteil des Umbaus von der Badewanne zur Dusche, dass er relativ schnell vonstatten geht. Der längste Prozess besteht hierbei wohl in der individuellen Herstellung Ihrer gewünschten Dusche. Der Einbau selbst dauert meist nur einen Tag. Schmutz, der beim Einbau produziert wird, wird direkt von den Handwerkern entfernt, sodass die Dusche besonders schnell einsatzbereit ist. Außerdem können Sie im Vorhinein Ihr ganz persönliches Lieblingsdesign auswählen, sodass die barrierefreie Dusche ganz Ihren individuellen Vorlieben entspricht. Außerdem kann die Dusche den jeweiligen Bedürfnissen der zu pflegenden Person angepasst werden – so entsteht ein optimal zugeschnittenes Badezimmer, das Ihrem Angehörigen all die Hilfe gibt, die er bei der täglichen Körperpflege braucht.


Die Nachteile des Umbaus zur barrierefreien Dusche

Nachteilig kann sich der Umbau von einer Badewanne zur barrierefreien Dusche dann auswirken, wenn Sie in einem Altbau wohnen. Hier ist es meist schwieriger und kostenintensiver, eine ebenerdige Dusche zu installieren. Sprechen Sie diesbezüglich am besten mit Ihrem Badexperten, gegebenenfalls wird Ihnen dieser geeignete Alternativen zu einer barrierefreien Dusche vorschlagen, wie zum Beispiel nachgerüstete Türen im Wannenrand. Ein weiterer Nachteil findet sich bei den Kosten: Ein Badumbau sollte finanziell nicht unterschätzt werden. Informieren Sie sich daher auf jeden Fall zuvor über die anfallenden Kosten, damit Sie entsprechend haushalten können.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihren Beitrag!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.